Scene

Platz schaffen im Kleiderschrank mit SFRC


Zuviel im Kleiderschrank? Zu groß, zu doof, zu kleinkariert? Dann jetzt mal bitte „Platz schaffen mit Herz“. Die Aktion sammelt alte Klamotten, verkauft sie an Fachbetriebe und fördert mit den Spendenerlösen soziale und ökologische Projekte. Jetzt haben sechs Upcyling-Designer aus den Kleiderspenden Stücke ausgewählt und daraus völlig neue Kreationen geschaffen. Darunter auch das Label Super Fashion Rainbow Camp (SFRC) von Bea Landsbek und Lisa Adler aus Hannover, das wir hier noch ausführlich vorstellen werden.

SuperFashionRainbowCamp(c)OTTO
Platz schaffen mit Herz à la SFRC. Foto: OTTO

Im Sortierbetrieb mit dabei war zwar nur Bea, aber das finale Design entwickelten beide SFRC-Designerinnen gemeinsam. „Ich finde die Stoff- und Musterkombination des Jeanshemds mit der roten Decke einfach schon sehr harmonisch“, erklärt Bea.  Das Hemd verwandelte sie in einen Rock und behielt die Taschendetails. Das verleiht dem Rock einen ganz besonderen Look. Wirklich kaum zu glauben, dass der Wollmantel mal eine Decke war. Mehr dazu haben unsere wunderbaren Kolleginnen Thuy Ha und Kathrin Leist von Two for Fashion, dem Fashion- und Lifestyle-Blog des Versandhändlers Otto, in einem kurzen Videoreport herausbekommen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s